3d_drucker-5

Prusa i3 Hephestos 2 – 3D-Drucker | erster Erfahrungsbericht

In DIY by Timon Beutel

Wir haben uns nun endlich für einen 3D-Drucker entschieden. Es ist der Prusa i3 Hephestos 2 geworden, eine Weiterentwicklung des Prusa i3, einem der beliebtesten Modelle der RepRap-Gemeinschaft. Hersteller ist www.bq.com, bezogen werden kann der Drucker in Deutschland über Otto.de, man glaubt es kaum.

Hauptunterschied zu den vorherigen Versionen ist die Verwendung von Aluminiumteilen anstelle der bislang gedruckten Kunststoffteile. Und aufgebaut macht der Hephestos auch einen sehr stabilen und wertigen Eindruck.

 

Der Aufbau

Die angegebene 1 Stunde Aufbauzeit kann man getrost ignorieren, einen langen Abend sollte man schon einplanen. Im Großen und Ganzen ist die Anleitung verständlich und die vorbereiteten Teile passen, man benötigt kein zusätzliches Werkzeug, alles was man braucht liegt dem Bausatz bei. Lediglich bei einem Arbeitsschritt wurden die Löcher im Aluminiumgehäuse zu klein gebohrt, hier muss man selbst Hand anlegen und die Löcher aufbohren, um die M3 Schrauben eindrehen zu können.

Noch einmal kurz schlucken musste ich dann, als es an die Verkabelung ging, aber mit ein bisschen Geduld findet sich dann auch hier für jeden Stecker der geeignete Steckplatz bzw. das geeignete Gegenstück.

Hinter mir druckt der Drucker nun die ersten Testobjekte, ich werde berichten wie es um die Qualität bestellt ist.

 

Nachtrag: Inzwischen sind die ersten Objekte gedruckt und ich bin begeistert von der Qualität und dem Handling des Druckers. Das erste Projekt findet ihr hier.

 

3d_drucker-1 3d_drucker-4 3d_drucker-6 3d_drucker-7 3d_drucker-8