campfire_1

Campfire Cologne im Test

In Design by Timon Beutel

Sponsored Post

Nachdem ich hier letztes Jahr über Campfire Cologne berichtet habe, wurden die netten Menschen von der Heldenlounge auf mich aufmerksam und haben mir den „Duft für den Mann mit Bart“ für einen Produkttest zugeschickt.

Die Heldenlounge ist Deutschlands erster Onlineshop für den gepflegten Mann mit dem Ziel, wenigstens das Äußere des Mannes heldenhaft erscheinen zu lassen, auch wenn er sich nachts nicht alleine in den Wald traut.

Aber nun zum Produkt:
Eigentlich besteht Campfire Cologne nur aus einer Pappschachtel, in der sich eine Packung Streichhölzer und ein paar Minischeite Holz befinden. Auf der Rückseite dann die Anleitung zum Duft-Erlebnis: Holz anzünden, Flamme löschen und entstandenen Rauch ins Gesicht wedeln. Aus Angst von Rauchvergiftung also raus auf den Balkon und angezündet. Und tatsächlich: Nach drei abgefackelten Scheiten Holz stellt sich tatsächlich ein Hauch von Lagerfeuergefühl ein. Keine Ahnung was für ein Holz es ist, aber riechen tut es ziemlich gut. Und selbst nach ein paar Stunden hat man den Geruch noch in der Nase.

Als Fazit bleibt: Tolle Idee und super Design, aber für den täglichen Duft doch ein bisschen umständlich, es sei den man hat eine Feuerstelle im Bad. Vielleicht mache ich morgen bei der Arbeit ein kleines Feuerchen auf dem Schreibtisch und stelle mir vor ich sitze im Wald. Respect the Beard!