Fisherman’s Friend Strongman Run

In Uncategorized by Timon Beutel

Spaß im Dreck

Spaß im Dreck

Wir (Benjamin Berger und ich) haben es abermals geschafft und den Fisherman’s Friend Strongman Run als Finisher beendet. 18km und 14 Hindernisse haben es nicht fertig gebracht, unseren eisernen Willen zu brechen.

Es war hart, sehr hart, härter als 2009. Aber dank der unzähligen Besucher, dem tollen Wetter und der grandiosen Stimmung war es wieder ein unvergessliches Erlebnis. Einzig die etwas nervenaufreibende An- und Abfahrt auf den völlig verstopften Anfahrtswegen war eine Qual, wir waren sicher nicht die einzigen die quasi aus dem fahrenden Auto starten mussten und so optimal aufgewärmt pünktlich zum Startschuss eintrafen.

Wir werden sehen ob wir nächstes jahr noch einmal dabei sind. Der Veranstalter sollte sich auf jeden Fall etwas Neues einfallen lassen und ein bisschen kreativ sein, sei es was die Anfahrt betrifft als auch in der Wahl der Hindernisse, die Strecke war dieses Jahr doch ziemlich nah an der Vorjahresstrecke dran.

Bilder werden die nächste Tage folgen